Förderprojekte 2013

Soziale Aktionen

  • In Zusammenarbeit mit dem FBI/Sozialer Dienste: „Adventspäckle :
  • Geschenkkörbe für Bedürftige mit guten Lebensmitteln“
  • Sommertafel in Zusammenarbeit mit den Treffpunkten in allen Stadtteilen – Dank einer Spende von jährlich 5.000 €.
  • 3. Winter-Tafelessen im Bürgerhaus Ruit in Kooperation mit der Gastronomie
  • Einzelfallhilfen : Bsp. Schwimmkurs
  • Hilfe für die Kinderkrebsstation in der Partnerstadt Poltawa: Nun als stadtweite Kooperation unter Federführung der BSO, dem TVN und der Stadt unter dem Titel „Ostfildern humanitär“

Bildung und Teilhabe

  • Klasse 2000
  • Fit für die Prüfung
  • Lernpatenschaften: Gute und schlechte Schüler lernen gemeinsam
  • Trainee-Programm Jugendleiter CVJM
  • Mobile Mikrobibliothek zum christlichen Widerstand im Dritten Reich der Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde
  • Trommelkurs an der Förderschule
  • Leseclub der Stadtbücherei : 1.Preisträgerin hat 53 Bücher verschlungen
  • Gewaltprävention in den Kindergärten: Ergänzend zur Präventionsarbeit in den Schulen

Ernährung und Gesundheit

  • Gesundes Essen bei den Bundesjugendspielen
  • Kinderkochkurs
  • BUS Bewegung und Spaß für Ältere

BSO-Initiative „Gesundheitsbildung und Ernährung“

Förderung eines ganzheitlichen Gesundheitsbewusstseins und einer gesunden Ernährung für Kinder in Ostfildern.

Ziel der Initiative ist es, das Gesundheitsbewusstseins und die Wertschätzung für gesunde Nahrungsmittel und eine gute Ernährung bei Kindern ganzheitlich zu fördern. Hierzu wurden gemeinsame Projekte angestoßen und auf den Weg gebracht.

Elemente der Initiative:

  • Projekte im Schulzentrum Nellingen gemäß Regeln des „Mensafonds“
  • Projekt „Klasse 2000“
  • Projekt „Kinderkochclub“
  • Projektförderung aus dem regulären BSO-Projektförderprogramm (z.B. Mittagessen im Friz, Integratives Kochen an Wasenäckerschule).
  • Verschiedenes, z.B. Förderung der Initiative „Fair Trade Town Ostfildern“ und der Gruppen in Ostfildern zum Thema „Fairer Handel“
  • Kirben im Oktober

Privilegierte Partnerschaften 2013

  • Der Stiftungsrat der BSO beschließt  im November 2012 die Einrichtung zunächst drei „Privilegierten Partnerschaften“
  • Zusage: regelmäßig über 3 Jahre Projekte mit einem vereinbarten Finanzumfang durchführen zu können. 
  • Sie wird für 3 Jahre gelten. Für neue Projektideen gibt es ein Projektbudget von 5.000 EUR pro Jahr.
  • Die konkreten Projektideen bedürfen der jeweiligen Zustimmung des Stiftungsrates der Bürgerstiftung. 

Die Musikschule erhält die erste von drei Partnerschaften 

In den vergangenen Jahren hat die Musikschule immer  wieder innovative, qualitätsvolle und nachhaltig wirkende Projekte realisiert. Die Musikschule ist auch ein engagierter kultureller Partner bei den Veranstaltungen der Bürgerstiftung, bei denen Preisträger ihr Können demonstrieren.

Zweite Privilegierte Partnerschaft: 
Das Offene Atelier im Nachbarschaftshaus

Das Konzept wurde von Demenz Support Stuttgart gemeinsam mit der Leitstelle für ältere Menschen in Ostfildern und Ostfilderner Künstlern entwickelt. Ziel ist es, Bürgern mit und ohne Demenz ein kreatives Angebot und einen Ort der Begegnung zu schaffen.

Unter den bis zu 15 Männern und Frauen der Werkstatt sind Bewohner der WG „Lichtblick“, Besucher und Mitarbeiter der Tagespflege im Nachbarschaftshaus und Menschen aus den Stadtteilen. Begleitet werden alle von Volunteers aus Ostfildern.

Die Bürgerstiftung fördert damit erstmals ein innovatives Inklusionsprojekt für Ältere auf 3 Jahre mit je 5000 € p.a. Nach dem Holzworkshop folgen weitere Projekte in 2014.

Dritte Privilegierte Partnerschaft: 
Das Projekt einer kunstpädagogischen Vermittlung in der Städtischen Galerie

Bürgerstiftung und Städtische Galerie arbeiten seit mehreren Jahren bei innovativen Projekten zusammen.

Vermittlung zeitgenössischer Kunst an Kinder und Jugendliche 

Die BSO fördert gegenwärtig im Rahmen des großen kultur-übergreifenden Gemeinschaftsprojektes ISLAMIC CHAPEL ein Stipendium der Kunstpädagogische Begleiterin die BSO-Stipendiatin Hilâl Mercan.