“…herzlichen Dank für Ihre Mithilfe bei der Bestellung und der Finanzierung der 3 iPads. Mitte März erhalten wir eine Jamf-Schulung, die uns die Verwaltung der iPads erleichtern soll. Da alle anderen iPads der Schule darüber laufen sollen, werden wir diese 3 auch darin aufnehmen. Dann können wir die Geräte an die Schüler*innen ausgeben.

Sie haben uns wirklich sehr geholfen. Toll, dass es die Bürgerstiftung gibt, die uns immer wieder unterstützt.” –  So Friederike Hofmann, Schulleiterin der Lindenschule SBBZ Lernen. 

“Wie Sie bestimmt der Presse entnommen haben, werden die Schulen in Ostfildern durch ein Sofortausstattungsprogramm im Rahmen des Digitalpakts mit iPads unterstützt. Die Stadt hat sich entschieden entsprechend der Schülerzahlen den Schulen Endgeräte bereitzustellen. Da das SBBZ momentan 62 Schüler hat, wird die Stadt uns 10 Endgeräte zur Verfügung stellen. In einer Umfrage, die unsere Schule im Frühjahr durchgeführt hat, verfügen jedoch wesentlich mehr Schüler der Schule über kein Endgerät. Da unsere Schule viele Schüler aus sozial schwachen Familien hat, entsteht da ein Missverhältnis. Auch auf Nachfrage bei der Stadt und bei einer Gemeinderätin kann uns da nicht weitergeholfen werden…”

Dieser Antrag der Lindenschule SBBZ Lernen hat die BSO im Herbst 2020 erreicht. Nach unserer baldigen Zusage konnten die Geräte des besonderen iPad-Typs, der an den Schulen Ostfilderns eingesetzt wird, nicht mehr geliefert werden. Das ist bis heute so geblieben. Wir haben eine Quelle für gebrauchte, refurbished Geräte gefunden. Die ersten drei iPads sind jetzt in der Lindenschule eingetroffen. Wir freuen uns, dass nun im März 2021 auch die Schülerinnen und Schüler der Lindenschule mit guter Ausrüstung in das Homeschooling einsteigen können!