Die Bürgerstiftung Ostfildern bekam zum Jahresende erneut Unterstützung. Der Vorstandsvorsitzende der EnBW Regional AG, Dr. Wolfgang Bruder, überreichte Oberbürgermeister Christof Bolay eine Zustiftung in Höhe von 5.000 Euro.

Christof Bolay, Schirmherr der Stiftung, nahm den Scheck in Stuttgart entgegen und freute sich zusammen mit Attila Galic, Wirtschaftfsförderer und Leiter der Stiftungs-Geschäftsstelle, über den willkommenen Beitrag.

“Wir freuen uns, diese anerkennenswerte soziale Aktion durch unseren Beitrag unterstützen zu können”, erklärte Bruder. Die Zustiftung ist ein Ausdruck der gesellschaftlichen Verantwortung des Unternehmens und dessen Verbundenheit zu den Kommunen in Baden-Württemberg.