Die Familie Futterer erhöht das Stiftungsvermögen der Klaus-Jürgen und Heidemarie Futterer-Stiftung um 21.000 Euro. Damit summiert sich das Vermögen der Einrichtung auf 143.000 Euro. Heidemarie und Andreas Futterer übergaben den Betrag symbolisch an Oberbürgermeister Christof Bolay, Schirmherr der Bürgerstiftung, Hans-Ulrich Steinhilber, Vorstand, und Attila Gálity, Stiftungsgeschäftsführer.

Die Bürgerstiftung Ostfildern ist Treuhänderin der Futterer-Stiftung und verwaltet diese. Die Futterer-Stiftung, deren Satzungszweck es ist, Hilfe für sozial schwache oder in Not geraten Jugendliche zu gewähren, gibt zum Beispiel über einen Einzelfallfonds unbürokratische Hilfe in sozialen Notfällen. 2011 konnte unter anderem einem hochbegabten Kind der Musikschulunterricht oder einer jungen Frau im Rahmen der Ausbildungsförderung ein Mietdarlehen gewährt werden.