Foto: Projekt Reset

Das Hochbeet an der Unterkunft Hagäckerstraße in Kemnat ist eine echte Bereicherung für die Bewohner der städtischen Unterkunft. Es war auch eine echte Gemeinschaftsaktion – von der Idee bis zur Umsetzung. Auf Initiative von Erni Steigerwald, Mitglied des Stiftungsrats der Bürgerstiftung Ostfildern (BSO) und Matthias Noske vom Obst- und Gartenbauvereins Kemnat (OGV) wurde das Projekt gestartet. Tatkräftig mitgearbeitet haben Bewohner der Unterkunft, insbesondere die syrische Familie Al Ali, und Jugendliche des Projekts Reset unter Anleitung von Matthias Kälber. Reset ist ein Projekt der Kinder- und Jugendförderung Ostfildern für straffällig gewordene junge Menschen, die unter sozialpädagogischer Betreuung ihre richterlich angeordneten Sozialstunden gemeinnützig ableisten. Das Holz spendete Holzbau Götz aus Kemnat, die Zimmerei Rolf Gehrung stellte ihren Transporter zur Verfügung. Die Bürgerstiftung Ostfildern unterstützte das Projekt finanziell. Matthias Noske vom OGV hat nicht nur sein Fachwissen im Aufbau und Befüllen eines Hochbeetes (Noppenfolie, Drahtgeflecht, Äste, Zweige, Laub, Komposterde, Gartenerde) eingebracht, sondern auch die Äste und Zweige und die Unmengen von Erde organisiert. Inzwischen wachsen dort schon Auberginen und Gurken, deren Samen aus Syrien stammen.