Reichert-Stiftung fördert sportliche Talente in Ostfildern

Die Bürgerstiftung Ostfildern und ihre Treuhandstiftung, die Reichert-Stiftung, fördern talentierte jugendliche Sportler in der Stadt. In den nächsten drei Jahren werden dafür jährlich bis zu 14.000 Euro zur Verfügung stehen. Erstmals wurde in diesem Jahr das Trampolinturnen des TB Ruit mit 5000 Euro unterstützt.

„Wir freuen uns, dass so die Sportförderung von Jugendlichen vorangebracht werden kann, zumal die örtlichen Vereine in Ostfildern eine ausgezeichnete Jugendarbeit anbieten und viele talentierte  jugendliche Sportlerinnen und Sportler hervorbringen.“, sagt Hans-Ulrich Steinhilber, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung. Dem Ehepaar Waltraud und Klaus Reichert liege es am Herzen, durch ihre Stiftung zielgenau Begabtenförderung zu leisten und vor allem jungen Menschen Zugang zu sportlicher oder kultureller Betätigung zu ermöglichen.

Die Trampolinturnerinnen und -turner des TB Ruit konnten die Zuwendung der Reichert-Stiftung gut gebrauchen: „In Zeiten von ständig steigenden Lebenshaltungskosten und sinkender Unterstützung durch die öffentliche Hand, erfahren die Sportler auch in Randsportarten, dass herausragende Erfolge auch finanziell honoriert werden“, sagte Harry Scheibler, Trampolin-Abteilungsleiter beim TB Ruit, in seiner Dankesrede an Waltraud und Klaus Reichert beim Filder Pokal, an dem die Trampolinmannschaft des TB Ruit teilnahm. Die geförderten Turner des TB Ruit haben 2013 an insgesamt elf Meisterschaften teilgenommen und dabei etliche Titel erworben, darunter Deutsche Meisterschaft und Vizemeisterschaft und zudem zahlreiche baden-württembergische Meistertitel nach Hause geholt. Mit dem Förderbetrag konnte ein sehr großer Teil der entstandenen Kosten gedeckt werden. „Ihr Beitrag ist für uns ein Ansporn, auch weiterhin erfolgreiche Nachwuchsarbeit zu leisten und hart zu trainieren um gute Ergebnisse zu erzielen“, so Scheibler an das Ehepaar Reichert.

Klaus und Waldtraud Reichert mit Harry Scheibler und Hans-Ulrich Steinhilber (v.l.)

 

Die Teilnehmer des TB Ruit am Filder Pokal – Fotos: TB Ruit