In der Erziehungshilfestelle friz wird seit Jahren jeden Tag frisch gekocht. Für diese Aufgabe haben wir seit Oktober 2013 Frau Pfaffmann bei uns – eine engagierte Dame, die leidenschaftlich gerne kocht. Vier Mal in der Woche bereitet sie uns leckere Mahlzeiten zu. Mittwochs kochen wir selbst. Von den Kindern gibt es durchweg positive Resonanzen. Sie loben regelmäßig Frau Pfaffmanns Kochkünste, vor allem der Salat und die Pfannkuchen werden mit Begeisterung gegessen. Die Frage “Frau Pfaffmann, wie hast du das gemacht?” wird häufig gestellt und Rezepte gerne weitergegeben.
Uns ist es wichtig, dass die Kinder bei friz eine frische, warme und gesunde Mahlzeit nach der Schule erhalten. Gemeinsam an einem Tisch sitzen, zusammen essen und sich dabei zu unterhalten, kennen manche Kinder von zuhause nicht und sie genießen das Mittagessen bei friz sehr. Frau Pfaffmann und wir besorgen z.B. viel Gemüse vom Bauern oder Fleisch vom Metzger aus Ruit. Täglich steht bei uns ein frischer Salat auf dem Tisch.
Wir sind sehr dankbar für die finanzielle Unterstützung durch die Futterer-Stiftung und freuen uns sehr, den Kindern dadurch ein gutes Mittagessen anbieten zu können.

Bericht und Fotos: Erziehungshilfestelle friz Ostfildern