Ostfildern ist reich an Kindern. Etwa 160 Kinder bis zwölf Jahren leben in Familien mit Ostfildernpass, Familien also, die ein geringeres Einkommen haben. Alle diese Kinder sollen ein Weihnachtspäckchen erhalten. Deshalb startet in dieser Woche wieder eine Spendenaktion von Bürgerstiftung und Stadt.

Die Bürgerstiftung Ostfildern bittet die Öffentlichkeit um Unterstützung der Aktion; sie sucht Paten, die jeweils ein Geschenk in Höhe von 40 Euro finanzieren. Gleichzeitig haben die Kinder die Möglichkeit, eine Wunschkarte auszufüllen.

Ein Team der Bürgerstiftung um Gabriele Rapp aus Ruit wird sich mit dem gespendeten Geld daranmachen, die individuellen Wünsche, die auf den Karten geäußert wurden, zu erfüllen. Eine feierliche Geschenkübergabe, wie so oft schon in der Lindenschule, verbietet sich im Pandemiejahr. Stattdessen sollen die Geschenke gebracht werden.

Ansprechpartnerin Gabriele Rapp, 0711-413882 sowie die Bürgerstiftung Ostfildern, Iryna Claß, Telefon: 0711 3404-219, E-Mail: buergerstiftung@ostfildern.de, www.buergerstiftung-ostfildern.de.

Spendenkonto „Aktion Kinderweihnachtswunsch“ bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, IBAN:  DE45611500200101364810  BIC: ESSLDE66XXX. Sie erhalten von der Bürgerstiftung auf Wunsch eine Spendenbescheinigung, wenn Sie das unter Angabe Ihrer Anschrift auf der Überweisung vermerken. Als Nachweis beim Finanzamt genügt der Kontoauszug, Bareinzahlungsbeleg oder Überweisungsbeleg bei Spenden bis 200 Euro.